Luxusreise Hamburg, Tag 3

Alles hat ein Ende. Auch eine schöne Reise nach Hamburg. Um den letzten Tag noch einmal genießen zu können, lassen wir uns schön viel Zeit. Das Frühstücksbuffet unseres Hotels ist nämlich so vielfältig, dass man in – sagen wir mal – zwei Stunden einen richtig guten Start in den Tag hinlegen kann: Eier (gekocht, gerührt oder nach eigenen Wünschen kreiert), Brot, Brötchen, Müsli, Obst, Gemüse, Yoghurt und Quarkspeisen, Wurst, Käse, Salate, Kaffee, Tee, Säfte und und und.

Nach dem Auschecken sind es nur wenige hundert Meter bis zu unserem nächsten Programmpunkt, dem Chocoversum. Während einer 90-minütigen geführten Tour durch die Welt der Schokolade – schrittweise von der kakaobohne bis zur fertigen Süßigkeit – wird man regelrecht zum Naschen angestiftet. Höhepunkt ist die Kreation einer eigenen Schokoladentafel, gerne auch mit ungewöhnlichen Zutaten wie Chili und Gewürzen. Wem das immer noch nicht reicht, der kann im Shop seinen Hunger auf Naschwerk weiter stillen.

Jetzt nehmen wir aber endgültig Abschied von der Hansestadt und machen uns auf Richtung Süden. Eine kleine Pause ist noch erforderlich. Die verbringen wir im Designer Outlet Soltau, direkt an der Autobahn. Ein ganzes Dorf für´s Shopping. Über 60 Geschäfte laden zum stöbern ein. Ein wenig Gastronomie gibt es auch – falls der Schokoladenbauch schon wieder Platz hat.

Jetzt geht es aber zurück nach Hause, voller Eindrücke eines Hamburg-Reise für den ganz besonderen Geschmack.

Euer Reisezauberer